Grundschulen Symi

Dringend notwendige IT-Ausstattung zweier griechischer Grundschulen

technische Ausstattung der Grundschulen in Symi, Griechenland

Symi ist eine kleine griechische Insel mit rund 2500 Einwohnern nördlich von Rhodos. Im November 2017 wurde die Insel von einem schweren Unwetter betroffen, das auch große Schäden in den örtlichen Schulen anrichtete. Die vorhandene IT – Ausstattung in den beiden Grundschulen wurde dabei durch Wasser-, Schlamm- und Geröllmassen beschädigt bzw. zerstört. Aus öffentlichen Mitteln konnten nur die dringendsten Maßnahmen zur Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit der Schulen finanziert werden. Die Anschaffung der benötigten Laptops und Präsentationsgeräte konnte durch die Initiative der Stiftung bewältigt werden. Die Schulen wurden somit in einem für den Unterricht und die Ausbildung der Schüler angemessenem Umfang ausgestattet. Das interdisziplinäre Arbeiten der Schüler mit modernen, technischen Mitteln ist seitdem gewährleistet.

 

gefördert 2018/2019